Unser (T)Raum für Morgen: Dokumentation der Bilderausstellung


Wie erträumt ihr euch die Welt von morgen? Wofür setzt ihr euch schon jetzt ein? Wo sind Orte, an denen ihr gemeinsam mit anderen schon an diesem Traum für morgen arbeitet?


Im Haus des Engagements entstand die Idee, nach euren Visionen für eine bessere Zukunft zu fragen, um daraus eine Bilderausstellung in unserem Haus zu gestalten. Von Anfang Juli bis Ende August 2020 waren verschiedene Initiativen und Vereine aber auch Privatpersonen gefragt, ihre Vision von einem (T)Raum für Morgen zu kreieren, in selbstgewählter kreativer Form.

Der Anlass für die Teilnahme war ein Bilderwettbewerb, bei welchem es auch Preise zu gewinnen gab. Die Bilderausstellung wurde bei unserem Sommerfest eröffnet und die Gewinnerbilder dort mit einem Publikums- und einem Jurypreis ausgezeichnet.

Wir haben 22 kreative und ganz unterschiedliche Kunstwerke erhalten. Poster und Grafiken, Fotocollagen und Gemälde, die Themen wie Umwelt- und Tierschutz, soziale Aspekte, Wohnraum und persönliche Entfaltung thematisierten.

Im Rahmen des Sommerfests am 20. September 2020 konnten dann die Bilder zum ersten Mal bestaunt werden. Das Publikum bestimmte ein Bild, welches ihrem eigenen (T)Raum für Morgen am nächsten kam oder sie einfach am meisten ansprach: ein ins Licht führender Waldweg!

Der Jurypreis ging an ein Bild, das die Wohnraumthematik in Freiburg auf ungewöhnliche und kreative Weise aufgriff, indem es als Lösung die Lebensweise der Einsiedlerkrebse vorschlug, die ihre Häuser je nach Körpergröße untereinander tauschen.

Alle Bilder wurden vom 20.09.2020 bis zum 31.10.2020 als Ausstellung im Haus des Engagements gezeigt.

Das Projekt diente dazu, Mut zu machen und zu zeigen, wie viele Menschen sich bereits an ganz konkreten Orten hier in dieser Stadt für eine zukunftsfähige Gesellschaft einsetzen.

Wir bedanken und ganz herzlich bei allen Künstlerinnen und Künstlern und schauen voller Inspiration in die Zukunft!

Bericht als pdf herunterladen