Newsletter Oktober


Liebe Freund*innen des Haus des Engagements, 
heute im Newsletter:

______________________________________________________________________________

1. „Braucht es ein Lieferkettengesetz?“ am 20.10.

______________________________________________________________________________

Datum: Dienstag, 20. Oktober 2020, 19:30 – 21:30 Uhr
Ort: Kirche der Auferstehungsgemeinde, Kappeler Str. 25, Freiburg
Veranstalter: Aktionsbündnis Lieferkettengesetz Freiburg
Anmeldung erforderlich unter: info@ewf-freiburg.de

Live-Stream auf der Homepage des Eine Welt Forum Freiburg

Podiumsdiskussion mit
Johannes Fechner, MdB der SPD
Uwe Kleinert, Werkstatt Ökonomie e.V.
Stephan Wilcken, Südwestmetall Freiburg

Überall auf der Welt leiden Menschen und Natur unter deutschen Unternehmen, die soziale und ökologische Standards nicht einhalten, obwohl deren Beachtung bereits von den Unternehmensrichtlinien eingefordert werden. Das muss durch das Lieferkettengesetz anders werden! Wer Rohstoffe, Waren und Zulieferungsteile aus dem Globalen Süden bezieht, muss künftig bei seinen Lieferant*innen sicherstellen, dass Umwelt- und Sozialstandards sowie Menschenrechte verbindlich eingehalten werden.

______________________________________________________________________________

2. Anmeldeschluss zur Fortbildung Webseiten 25.10.

______________________________________________________________________________

Webseite erstellen mit WordPress

In dem zweiteiligen Workshop lernt ihr, eine eigene Webseite mit WordPress zu bauen. Ihr habt am Ende nicht nur eine fertige Webseite sondern kennt auch die Grundlagen zu Content-Management-Systemen, Webhosting, Sicherheit, Responsiveness, DSGVO, Struktur, Themes /Templates, Plugins, Backups, Analytics…und vielem mehr.

Termine: Dienstag, 3.11 und 17.11.20, jeweils 18:30-20:30 Uhr

Referent: Finn Hees, Softwareergonom (M.A.)

Anmeldeschluss: 25.10.20

Kosten: 40 € pro Person für die gesamte Reihe; 30 € für CoWorker*innen im Haus des Engagements oder Organisationen mit sehr wenig Budget. Die Teilnahme für die zweite Person aus derselben Organisation ist kostenfrei.

Zur Anmeldung

______________________________________________________________________________

3. 4netzen am 4.11.: „Wie organisieren wir uns als Initiative? – Soziokratie und andere Organisationsformen“

______________________________________________________________________________

Datum: Mittwoch, 04.11.20, 19 Uhr
Ort: Online-Veranstaltung via senfcall (Opensource Videokonferenzsyst.). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einwahl unter: https://public.senfcall.de/4Netzen
Veranstalter: Eine Welt Forum Freiburg, Initiative Nachhaltigkeitsbüro Uni Freiburg, Treffpunkt Freiburg und das Haus des Engagements.

Das November-Treffen von 4netzen bietet Impulse zum Thema „Wie können wir uns eigentlich als Initiative gut organisieren und aufstellen?“ Den 20-minütigen Input dafür wird Adrian Sina Vollmer (Organisationsentwickler, Prozessbegleiter, Transformationsdesigner) zum Thema Soziokratie gestalten. Er wird uns Anregungen geben, wie man als Gruppe eine geeignete Struktur findet und wie man diese einführen kann. Nach dem Input wird es wie immer Zeit geben, um Fragen zu stellen.

Im Open Space werden wir über weitere Organisationsstrukturformen (Holokratie, Integrale Organisationen etc.) ins Gespräch kommen, wofür wir Praktiker*innen verschiedener Organisationsformen eingeladen haben.

Programm:
19.00 Begrüßung & Einführung
19:10 Input (Adrian Sina Vollmer): Soziokratie & Fragerunde/Diskussion
19:45 Open Space mit Praktiker*innen versch. Organisationsformen
20:50 Abschlussrunde

______________________________________________________________________________

4. Einladung zum Strohbau-Symposium am 27.11.

______________________________________________________________________________

Datum: Freitag, 27.11, 14:30 – 21:30 Uhr
Ort: Caritas Tagungszentrum, Wintererstraße 17-19, 79104
Veranstalter: EU-Projekt UP STRAW, Zimmerei Grünspecht
Teilnehmerbeitrag inkl. Verpflegung: 55 €, Frühbucher bis 26.10. 45 €
Anmeldung und Programm: stadtwandler.org/de/strohbau-symposium

Auf der Fachtagung können sich Bauentscheider und Baufachleute informieren über das Thema Bauen mit Stroh und aktuelle Großbauprojekte in Freiburg, Deutschland und Europa kennen lernen.

Strohbauexperten berichten über ihre Erfahrungen im mehrgeschossigen Strohballenbau von Mehrfamilienhäusern und Handwerksbetriebe stellen innovative Bautechniken vor.

Strohballenbau ist eine klimaschonende und ökobilanziell herausragende Bauweise, die Marktreife erlangt hat, jedoch bisher kaum bekannt ist. Ziel dieser Veranstaltung ist ihre Bekanntmachung sowie die Vernetzung von Akteuren im Baumarkt, die Interesse an nachhaltigem Bauen haben.

Das Strohbau-Symposium im Breisgau wird veranstaltet im Rahmen des Interreg-Projekts UP STRAW, dessen Ziel die Förderung des Bauens mit Stroh ist, in Zusammenarbeit mit der Zimmerei Grünspecht eG in Freiburg und dem Fachverband Strohballenbau Deutschland e.V..

Die Veranstaltung wird realisiert mit Unterstützung von:
Passivhaus Institut, Haus des Engagements, Organisationsentwicklerin Imke Lohmann, StadtWandler Freiburg

______________________________________________________________________________

5. Umfrage verlängert „Was brauchen die Engagierten“

______________________________________________________________________________

Die Umfrage „Was brauchen die Engagierten“ wurde bis zum 01.11.20 verlängert. Noch bis dahin könnt ihr angeben, wo ihr als Engagierte Unterstützungsbedarf habt. Durch eure Antworten helft ihr der Engagement-Förderung in Freiburg, Prioritäten zu setzen – und profitiert später selber davon!

Hier geht’s zur Umfrage.

______________________________________________________________________________

6. Neue Materialien in unserem Verleih

______________________________________________________________________________

Unser Materiallager wächst weiter an, das ihr für eure Aktivitäten nutzen könnt. Ein zweites Laminiergerät erlaubt es nun, auch Seitengrößen von DIN A3 zu laminieren. Die Bühne, die uns bereits bei unserem Sommerfest beste Dienste leistete, kann nun ebenfalls entliehen werden. Neu ist zudem ein an Smartphones anschließbares Mikrofon. Mit diesem praktischen, da gut portablen Gerät lassen sich Audioaufnahmen im Vergleich mit dem im Smartphone integrierte Mikro in gesteigerter Qualität aufnehmen.

Hier findet ihr die Seite des Materialverleihs, mit Ausstattungsgegenständen für Bewirtung, Transport, Büro und Workshops sowie mit verschiedenen Elektrogeräten.

______________________________________________________________________________

7. Nächste Helpdesk-Termine

______________________________________________________________________________

Ihr habt spezifische Fragen, die Expert*innenwissen erfordern und von allgemeinen Fortbildungen nicht beantwortet werden? Dann reserviert einen Termin über unsere Webseite und ihr könnt mit unseren Berater*innen 30 Minuten über euer Thema sprechen, euch Ratschläge und Feedback einholen.
Die Beratungen sind kostenfrei (freiwillige Spende) und richten sich an gemeinnützige Vereine und NGOs.            


                                             
Helpdesk Konfliktlösung

Beratung zur Klärung von Unstimmigkeiten

Nächster Termin: 17.11.20 ab 18 Uhr (Anmeldung bis 15.11.)

Zur Anmeldung


Helpdesk Vereinsrecht

Beratung zu Vereinsgründung, Gemeinnützigkeit, Satzung etc.

Nächster Termin: 12.11.20 ab 18 Uhr

Zur Anmeldung


Helpdesk Webseiten

Beratung zum Content-Management-System, Struktur, Design, Hosting etc. Jeden letzten Dienstag im Monat 18:00-19:30 Uhr.
Nächster Termin: 27.10.20 ab 18:00 Uhr

Zur Anmeldung


Wir freuen uns auf Eure Teilnahme. Leitet diese Angebote auch gerne an Interessierte weiter!

Viele Grüße vom HdE-Team