Newsletter Mai 2020 – Es kommt wieder Leben ins Haus!


Liebe Freund*innen des Haus des Engagements,    

es gibt tolle Neuigkeiten: ab 5. Juni dürfen sich auch Nutzergruppen wieder im HdE treffen. Und: ab sofort könnt ihr ein Lastenvelo direkt vorm HdE ausleihen und losradeln! Außerdem sind wir gespannt auf den Austausch mit euch über #freiburghältzusammen und Agathe-hilft beim nächsten 4netzen. Dazu und noch mehr lest ihr in diesem Newsletter:

1. Haus des Engagements öffnet wieder ab 5.6.
2. Jetzt neu: Lastenvelo am Haus des Engagements
3. 4netzen am 4.6.: „Online Plattformen“
4. Lieferkettengesetz: jetzt unterzeichnen
5. Video von unserem Bandprobenraum
__________________________________________________________

1. Haus des Engagements öffnet wieder ab 5.6.

Nach langen zweieinhalb Monaten dürfen sich Gruppen wieder im Haus des Engagements treffen: ab dem 5. Juni sind die Räume – unter Einhaltung der Hygienevorschriften – wieder nutzbar. Wir freuen uns, dass wieder mehr Leben reinkommt und persönlicher Austausch wieder möglich wird.
Bitte schreibt uns wie gewohnt an raum@haus-des-engagements.de oder nutzt unser Raumbuchungsformular wenn ihr Räume reservieren wollt. Achtung: wir haben bisherige Buchungen bis Ende Juni gelöscht. Bitte schreibt uns daher auch, wenn ihr sonst regelmäßige Termine hattet. __________________________________________________________
2. Jetzt neu: Lastenvelo am Haus des Engagements

Ab sofort könnt ihr ein Lastenvelo vor dem Haus des Engagements ausleihen! Durch den elektrischen Motor eignet sich das dreirädrige „Christiana Bike“ super, um große Gegenstände umweltfreundlich von A nach B zu transportieren. Und so funktioniert das kostenlose Leihsystem LastenVelo Freiburg: Registriert euch einmalig auf der Website LastenVelo Freiburg. Gegen einen Pfand von 10 Euro erhaltet ihr per Post eure persönliche Chipkarte. Anschließend kann es losgehen: Einfach online einen Termin aussuchen und auf „jetzt buchen“ klicken. Das Lastenrad könnt ihr bis zu drei Tage am Stück ausleihen und nach der Nutzung wieder beim Haus des Engagements abgeben.

Alle Infos zum Leihsystem und nützliche Tipps zur Nutzung des Lastenrads findet ihr hier.

_______________________________________________________

3. 4netzen am 4.6., 18 Uhr: „Online Plattformen“

Am Donnerstag, 4. Juni um 18 Uhr findet das nächste digitale 4netzen Treffen statt. Wir schließen an das Thema Online-Zusammenarbeit an und stellen euch zwei neue digitale Plattformen zur Förderung und Vernetzung von NGOs und Initiativen vor. Ihr könnt mit den Referenten ins Gespräch kommen, inwiefern bzw. unter welchen Umständen diese Plattformen für euch dienlich und zielführend sind.

1. #freiburghältzusammen (Referent: Gerhard Rieger, Stadt Freiburg, Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement):
Das Stadtnetzwerk #fhz ist eine offene und lokale Plattform, die es ermöglicht lokale Akteure und ihre Aktivitäten zu finden, Informationen und Hilfen anzubieten, Engagement zu vernetzen und den Austausch anzuregen.

2. Agathe hilft (Referenten: Thomas Zimmermann, swapwork und Michael Golze, Deutsche Umweltstiftung)
Die Lernplattform hat das Ziel, die Arbeit gemeinnütziger Organisationen durch agiles Projektmanagement zu erleichtern und Erfahrungen von Initiativen, Vereinen sowie Stiftungen zu bündeln. Sie ist das Ergebnis des Forschungsprojekts Agile goes Nonprofit. Es werden sowohl kostenlos agile Expert*innen („Botschafter*innen“) vermittelt also auch kostenlose Lerninhalte und Projektsoftware angeboten. Das Projekt freut sich auf weitere Anfragen zur Projektbegleitung. Zum anschließenden Open Space bringt gerne Themen mit, die Euch beschäftigen und zu denen Ihr Euch austauschen möchtet. Das könnte sein: ein Projekt, bei dem Ihr Unterstützung brauchen könntet, Fragen der Organisationsentwicklung, die Ihr diskutieren wollt, Ansätze und Skills, die Ihr teilen und Erfahrungen, die Ihr einbringen und über die Ihr gemeinsam mit anderen gerne reflektieren möchtet. Wichtig: wir bitten diesmal um eine Anmeldung bis zum Di, 02.06. über unsere Webseite oder an j.bauschert@ewf-freiburg.de. Den Einladungslink und eine Anleitung zum Einloggen erhaltet ihr 1-2 Tage vor dem Treffen.

4. Lieferkettengesetz: jetzt unterzeichnen Das gibts doch nicht! Ja genau. Es gibt noch kein Gesetz, das Unternehmen verpflichtet, Arbeits- und Menschenrechte weltweit einzuhalten. Aber hoffentlich bald. Ihr könnt ab sofort im HdE dafür unterschreiben und die Petition der Initiative Lieferkettengesetz unterstützen. Die Liste liegt neben dem Weltladen-Körbchen. Alternativ könnt ihr jetzt sofort online unterschreiben: https://lieferkettengesetz.de/

Zum Hintergrund: „Deutsche Unternehmen profitieren von den wirtschaftlichen Vorteilen eines globalen Marktes. Dabei lassen sie den Schutz von Mensch und Umwelt häufig außer Acht. Denn: Sie müssen keine Konsequenzen fürchten für Schäden, die in ihrem globalen Geschäft entstehen. Die Initiative Lieferkettengesetz will, dass Verstöße deutscher Unternehmen gegen Menschenrechte und Umweltstandards rechtliche Konsequenzen haben. Unternehmen sollen für Schäden haften.“ (s. Webseite lieferkettengesetz.de)

5. Video von unserem Bandprobenraum In unserem neuen Video nehmen wir euch mit auf einen Rundgang durch unseren Bandprobenraum. Um euch eine bessere Akustik zu bieten, haben wir im Keller des HdE Wände aus Lehm und Stroh hochgezogen. Seit letztem Jahr ist unser rund 50m² großer Proberaum in Betrieb und wir freuen uns an den vielseitigen Bands, die sich hier musikalisch austoben. Wie viel Spaß wir beim Bauen der Wände hatten, seht ihr im Video 🙂 Mehr über die fünf Bands (QULT, Take Four, Heirs to the Wild, Teduur und Dudes ’n Don’ts) im HdE erfahrt ihr hier. Und aufgepasst: Beim nächsten Sommerfest im September, könnt ihr die Bands live erleben und den Proberaum besichtigen. Also: SAVE THE DATE für unser nächstes Sommerfest am So, 20.9.2020!