Haus des Engagements öffnet wieder ab 5.6.2020


Nach langen zweieinhalb Monaten dürfen sich Gruppen wieder im Haus des Engagements treffen: ab dem 5. Juni sind die Räume – unter Einhaltung der Hygienevorschriften – wieder nutzbar. Wir freuen uns, dass wieder mehr Leben reinkommt und persönlicher Austausch wieder möglich wird.

Für die Meetingräume gelten folgende Maximalgruppengrößen:
Raum Grün: 6 Personen
Raum Gelb: 4 Personen
Raum Orange: 2 Personen
Space : 10 Personen

Bitte schreibt uns wie gewohnt an raum@haus-des-engagements.de oder nutzt unser Raumbuchungsformular wenn ihr Räume reservieren wollt. Achtung: wir haben bisherige Buchungen bis Ende Juni gelöscht. Bitte schreibt uns daher auch, wenn ihr sonst regelmäßige Termine hattet.

Covid 19 – Hygieneregeln

  • Betretungsverbot: Menschen mit Symptomen von Atemwegserkrankungen dürfen die Räume nicht betreten.
  • Abstand halten: Haltet 1,5 m Abstand voneinander.
  • Hände waschen/desinfizieren: Denkt daran, regelmäßig die Hände zu waschen. Nutzt das Desinfektionsmittel im Eingangsbereich.
  • Atemschutz: Bitte tragt außerhalb der Gruppenräume (Eingangsbereich, Flure, Küche etc.) eine Mund-Nasen-Bedeckung. Bringt eigene Masken mit.
  • Küche: In der Küche darf sich höchstens eine Person aufhalten. Benutztes Geschirr und Besteck in die Spülmaschine stellen, nicht von Hand abspülen.

Zusätzliche Regeln für Gruppentreffen mit mehr als zwei Personen:

  • Nutzung Space/ Meetingräume: Der Aufenthalt in den Räumen ist nur für eine begrenzte Zahl von Personen möglich (siehe oben). Diese steht auf der Tür des jeweiligen Raumes bzw. dem Aufsteller im Eingangsbereich.
  • Oberflächen desinfizieren: Bitte desinfiziert Tische und Türklinken des Gruppenraums, bevor Ihr diesen verlasst.
  • Lüften: Sorgt dafür, dass der Raum, in dem Eure Gruppe sich trifft, gut gelüftet ist. Beendet Eure Sitzung spätestens 15 min vor dem regulären Ende Eures Buchungszeitraums und öffnet die Fenster. Stellt sicher, dass die Fenster beim Verlassen der Einrichtung im Gruppenraum wieder geschlossen sind.
  • Anwesenheitslisten: Für jedes Treffen muss eine Liste der Anwesenden geführt werden. Bewahrt diese einen Monat auf. Damit tragt Ihr dazu bei, dass eventuell auftretende Infektionsketten rasch nachverfolgt und Menschen geschützt werden können.
  • Benennung einer Ansprechperson: Die auf dem Formular angegebene Ansprechperson achtet auf die Einhaltung der Hygienebestimmungen, führt die Liste der Anwesenden und informiert die anderen Teilnehmer*innen über das Verhalten in den Räumen des Haus des Engagements.