StadtMagazin Artikel zum HdE


Das Stadtmagazin hat in der aktuellen Ausgabe über uns berichtet, die Originalausgabe findet ihr hier:

Sich austauschen, gemeinsam Projekte auf die Beine stellen, Zukunft gestalten, voneinander lernen und feiern – für all das bietet das vor kurzem in der Wiehre eröffnete „Haus des Engagements“ viel Raum. Vereine, Initiativen und Unternehmen können im Haus des Engagements Arbeitsplätze für Co-Working, Sitzungsräume für Treffen und Veranstaltungen, Kellerräume zum Lagern und Probenräume fürs gemeinsame Musizieren nutzen. Seit der Eröffnung im April in der Rehlingstraße 9 nutzten bereits über 250 Menschen dieses Angebot – weitere sind willkommen.

Ziel der Initiative des Vereins „Kultur leben“ ist es, einen Begegnungsort für Engagierte zu schaffen, wo Dialog, Mitbestimmung und gesellschaftliche Verantwor-tung gelebt und nach außen getragen werden können. Durch die Vernetzung verschiedener Organisationen und Gruppen entstehen dabei neue Potentiale. Haupt- und Ehrenamtliche sollen zudem mit einem vielseitigen Angebot an Fortbildungen und Beratungsangeboten in ihrer Arbeit unterstützt werden. Darüber hinaus gibt es regelmäßig Angebote für die Öffentlichkeit, die zum Teil auch im Audimax der Uni Freiburg stattfinden. Unter anderem gab es bereits Vorträge zu Themen wie „Bauen mit Holz“ mit Erwin Thoma, „Ausstieg aus der Megamaschine“ mit Fabian Scheidler oder „Gesundheit fördern statt Krankheit verwalten“ mit Dr. Alexander Pimperl. Alle Veranstaltungen sind auch im eige-nen YouTube-Videokanal des „Haus des Engagements“ dokumentiert.

Das Haus des Engagements lädt alle Bewohnerinnen und Bewohner der Wiehre nun ein, sich das Haus näher anzuschauen beim Eröffnungsfest am 28. Juni ab 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.


No Comments

Cancel

*