4netzen: Konfliktbearbeitung in Teams und im öffentlichen Raum


Wir laden alle Aktiven und Engagierten in den verschiedenen Nachhaltigkeits-, Klima-, Gerechtigkeits- und Wandelorganisationen in Freiburg zu unserem nächsten 4netzen-Treffen ein:

am 4. September ab 19 Uhr im Haus des Engagements (Rehlingstraße 9)

mit einem Impuls zum Thema konstruktive Konfliktbearbeitung in Gruppen und politische Mediation.

Wir betrachten die Bedeutung des Umgangs mit Konflikten für die Nachhaltigkeitsbewegung auf individueller und auf kollektiver Ebene:

  • Wie können wir Konflikte in unseren Teams, Initiativen konstruktiv lösen, wenn es darum geht, beispielsweise mit unterschiedlichen Standpunkten, Erwartungen oder mangelnder Wertschätzung umzugehen? Wann ist es sinnvoll, sich Begleitung von außen zu holen?
  • Was passiert, wenn sich Konflikte im öffentlichen Raum abspielen? Wie kann politische Mediation aussehen?

Clarissa Langer und Peter Weisser von KoKo e.V.werden einen Impuls zum Thema Mediation & Konfliktbearbeitung geben.

Danach wird Christoph Besemer aus der Erfahrung mit politischer Mediation von der Werkstatt für gewaltfreie Aktion berichten.

Beide Organisationen bieten ehrenamtliche Beratung bzw. Weiterbildung für u.a. Initiativen und gemeinnützige Gruppen an.

Danach gibt es wie gewohnt die Möglichkeit, im Open Space Eure Themen in Kleingruppen zu diskutieren und Euch auszutauschen.

Damit wir die Corona-bedingten Abstandsregeln einhalten können, bitten wir euch um eine Vorab-Anmeldung (hier könnt ihr euch über das Formular anmelden oder über die Mailadresse: info@haus-des-engagements.de)

Das Ziel von 4netzen ist ein kontinuierlicher Austausch zwischen Nachhaltigkeits-, Klima-, Gerechtigkeits- und Wandelinitiativen in Freiburg. Dadurch sollen Synergien geschaffen, Kooperationen erleichtert und Konkurrenz vermieden werden.

Die Treffen werden in Zusammenarbeit von Haus des Engagements, Treffpunkt Freiburg, Eine Welt Forum Freiburg und der Initiative Nachhaltigkeitsbüro Uni Freiburg organisiert.

Programm:
19.00 Begrüßung & Einführung
19:10 Vorstellung & Diskussion: Mediation und Konstruktive Konfliktbearbeitung (KoKo e.V.)
19:30 Vorstellung & Diskussion: Politische Mediation (Werkstatt für gewaltfreie Aktion)
19:50 Open Space
Bringt gerne Themen mit, die Euch beschäftigen und zu denen Ihr Euch austauschen möchtet. Das könnte sein:

  • ein Projekt, bei dem Ihr Unterstützung brauchen könntet
  • Fragen der Organisationsentwicklung, die Ihr diskutieren wollt
  • Ansätze und Skills, die Ihr teilen und
  • Erfahrungen, die Ihr einbringen und über die Ihr gemeinsam mit anderen gerne reflektieren möchtet

20:50 Abschlussrunde
21:00 Ende des Treffens bzw. Ausklang

Wir freuen uns auf euer Kommen!