4netzen: das Klimacamp Freiburg als Vernetzungsort für den Wandel

Datum: 04.11.2022 von 19:00 - 21:00 Uhr
Typ: Event

„Wir campen bis ihr handelt“: seit Anfang Juli steht das Klimacamp auf dem alten Rathausplatz in Freiburg – angemeldet ist es bis 2035. Tag und Nacht verbringen Engagierte hier, um Bewusstsein für die Klimakrise zu schaffen und politische Entscheidungsträger*innen zum Handeln zu bewegen.

Das Klimacamp ist ein Ort zum Zuhören, Verstehen und Vernetzen: hier kommen verschiedenste Menschen ins Gespräch, Gruppen treffen sich zum Plenum, es können Veranstaltungen organisiert werden. Die Aktiven des Klimacamps laden Engagierte und Initiativen ein, diesen besonderen Ort mitzugestalten: wie können wir gemeinsam das Klimacamp als Vernetzungsort der sozial-ökologischen Bewegung bestmöglich nutzen?

Dazu gibt es beim nächsten 4netzen zwei kurze Impulse: Tobi Rosswog, Aktivist, Dozent und Autor für die sozial-ökologische Transformation, spricht zu Strategien und Wirksamkeit von Camps und Besetzungen als widerständige Protestform. Anschließend stellen Aktivist*innen des Klimacamps die Forderungen und Ziele vor.

Danach möchten wir euch bei Snacks und Getränken einladen, eure Ideen für die Zukunft des Klimacamps einzubringen: was ist deine Vision für das Klimacamp? Was braucht deine Initiative, um das Klimacamp als Vernetzungsort mitzunutzen? Wie möchtest du gerne beitragen, um das Klimacamp zu einem vielfältigen und lebhaften Ort für den Wandel zu gestalten?

ANMELDUNG ÜBER DAS FORMULAR UNTEN

Wann? Fr, 4.11. 19 Uhr

Wo? Haus des Engagements, Rehlingstraße 9, 79100 Freiburg

Programm

19:00 Begrüßung und Netzwerk-Karussell

19:20 Impuls-Vorträge

19:45 Interaktiver Teil zur Mitgestaltung des Klimacamps

21:00 Raum für weiteren Austausch bei Snacks und Getränken

 

Übrigens

4netzen ist ein regelmäßiges Austauschtreffen für Nachhaltigkeitsinitiativen in Freiburg. Alle Menschen sind herzlich eingeladen, die sich dafür engagieren, die Ziele Umwelt, Soziales und Wirtschaft unter einen Hut zu bringen – global und für künftige Generationen. Dadurch sollen Synergien geschaffen, Kooperationen erleichtert und Konkurrenz vermieden werden.

Das Treffen wird organisiert in Zusammenarbeit von Haus des EngagementsTreffpunkt FreiburgEine Welt Forum Freiburg, Fairburg, Stadtwandler, Freiburg Macht Zukunft und der Initiative Nachhaltigkeitsbüro Uni Freiburg.

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Kommentare sind geschlossen.